Bücher …

… die mein Leben verändert haben oder die mich zum Nachdenken angeregt haben.
Eine unvollständige Liste, die ständig erweitert wird.
Vielleicht findest du hier ja ein Buch, welches dich inspiriert.
(Inspiriert, diese Seite zu gestalten, wurde ich durch einen lieben Freund und dessen Blog – http://blog.wolfganglukas.com)


„Where is the Love“ – Lars Amend

Eine Liebeserklärung an das Leben und die Liebe. Lars Amend hat mich wirklich gefesselt von den ersten Worten an. Es liest sich fast wie ein (Liebes-)Roman und ist doch soviel mehr – ein Ratgeber, ein Lebensversteher, …


„Eine neue Erde“ – Eckhart Tolle

Diese Buch wurde mir geschenkt und ich habe es in Italien auf meiner ersten großen Reise gelesen, besser gesagt verschlungen. Eckhart Tolle bringt die Dinge einfach auf den Punkt Unbeding lesen!!


„Liebe macht Sinn“ – Sue Johnson

Ein echter Augenöffner in Sachen Beziehungsverhalten, Liebe und Bindungsverhalten. Sehr leicht, verständlich und klar geschrieben.


„Was im Leben wichtig ist“ – Richard Reed

Richard Reed begleitet und interviewed aussergewöhnliche Menschen und bekommt auch von jedem einzelnen wertvolle Ratschläge.
Kurzweilig zum Lesen und sehr interessant.


„Den Dämonen Nahrung geben“ – Tsültrim Allione

Ein unpackbar tolles Buch, welches einen anleitet sich selbst mit seinen Dämonen (Themen, Problemen) auseinanderzusetzen, dadurch mit ihnen in Frieden zu gehen und so wieder Freiheit und inneren Frieden zu gewinnen.
Sehr zu empfehlen für alle, die sich gern mit sich selbst und ihrem Inneren auseinandersetzen und auch schon ein bisl an sich gearbeitet haben.
Die Übung, wie man den Dämonen Nahrung gibt, wird sehr ausführlich erklärt und auf den letzten Seiten gut zusammengefasst.
(Eine Empfehlung von einer guten Freundin – Danke Eva)


„Das Kind in dir muss Heimat finden“ – Stefanie Stahl

Ein tolles Buch, welches uns hilft unser inneres Kind und dessen Bedürfnisse (besser) zu verstehen. Durch praktische Übungen und Anleitungen – ein richtig gutes Arbeitsbuch.


„Das Tao Te King (für Eltern“ – William Martin

Ein wundervolles Buch mit ganz kurzen Texten, die sehr zum Nachdenken anregen. Nicht nur für Eltern geeignet 🙂
(gesehen bei einem Freund – Danke Thomas)


„Greenlights“ – Matthew McConaughey

Eine sehr ehrliche und interessante Lebensgeschichte von einem – wie ich empfinde – sehr guten Schauspieler, der sich vom Sunnyboy zu ernstzunehmenden Charakterrollen genauster hat.
Gelesen hab ich‘s auf Englisch 🙂


… to be continued!

Lesen geht immer – auf Reisen, zu Hause, abends, digital, …
ich wünsch Euch einen schönen Sommer 2021!